Kapazitive Sensorsysteme

Wir fertigen auch verschiedene Bauformen von Sensoren, die nach dem kapazitiven Messverfahren, d. h. die Erfassung der Dielektrizitätskonstante ( DK ) als Funktion der Feuchte, arbeiten. Der DK Wert beträgt bei den meisten Stoffen ca. 5, bei Wasser jedoch ca. 80 und somit ist dieses Messverfahren sehr gut für die Detektion von Wasser einsetzbar.



Verschiedene Ausführungen sind lieferbar die nahezu alle Anwendungen abdecken können



kapazitive Sensorsysteme

 SC 7100

keilförmige Ausführung für die Montage auf Bändern .

Je nach Material und Anwendung ist der Sondenkopf aus Teflon, verschleißfestem Kunststoff oder auch in Vollkeramik lieferbar.



Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Info-Prospekt:

SC-7100 keilförmig


Download Kapazitive Sensorsysteme SC 7100Download

 SC 7200

stabförmige Ausführung für die Montage in Behältern und Silos.

Es sind Längen von 400 mm bis 2300 mm je nach Behälter/Silogröße lieferbar. Der Schutzmantel ist aus Teflon oder auch aus glasfaserverstärktem Teflon.


Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Info-Prospekt:

SC-7200 stabförmig


Download Kapazitive Sensorsysteme SC 200Download

 SC 7800

runde Ausführung für die Montage z. B. in Mischern.

Mit entsprechenden Einbauteilen wird der Sensor vorzugsweise in Misch- und Aufbereitungsmaschinen im Boden oder der Wandung eingebaut.


Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Info-Prospekt:

SC-7800 rund


Download Kapazitive Sensorsysteme SC 7800Download

 SC 7840

zylindrische Ausführung für die Montage z.B. in pneumatische Förderstrecken.

Der Sensor wird in den Dimensionen der Messaufgabe angepasst und kann neben der Detektion der Materialfeuchte auch dort zum Einsatz kommen wo der Eintrag von Wasser z.B. durch Undichtigkeiten nicht gewünscht ist und als Alarm angezeigt werden soll.

Optische Sensorsysteme

UR 5500 LED
UR 5500 LED Faseroptik / berührungslos
UR 5500 LED Faseroptik / berührend